Weihnachten 2014

Und Weltfrieden

Ganz ohne Religiosität, ohne Säcke voller Geschenke, ohne DIY-Weihnachtskarten, und – abgesehen von einem alten Plastikbaum, der bis dato drei Generationen pelziger Bestien überlebt hat – ohne Weihnachtsschmuck und Lichtergesindel, wünsche ich der Welt, egal ob sie nun den heutigen oder sonsteinen Tag zu feiern gedenkt, aus der Tiefe meiner Wolldeckenhöhle und der Tiefe meines Herzens Glückseligkeit und Frieden und Weisheit und Kekse und Geborgenheit und Liebe und dieses wohlig warme Gefühl in Kopf und Brust, wenn gerade einmal alles in Ordnung ist. Es kann verdammt viel schief laufen im Leben, man kann sich die Knie aufschürfen und die Handflächen und die Stirn und man kann sich Knochen und Schädeldecken und Herzen brechen, aber auch dann ist immer noch Strom in uns, Strom und Kraft und Energie und Leben, und das alles sollte man doch am besten zum Lächeln nutzen.

PMD#16

Picture my Day #16

Heute ist Picture my Day-Day! Der 16. an der Zahl, und der erste, bei dem ich mitmache – an einem herrlich freien Tag, mit wackligen Handyfotos und einer Überdosis Katzenhaare!

#1#2

Die Katzen füttern. Kaffee trinken.

#3#4

Das Zebra bespaßen. Besorgungen machen.

#5#6

Jemandem zurück auf die Beine helfen. Kurzer Friedhofsbesuch.

#7#8

Im Herbst versinken. Stets auf eine gesunde Ernährung bedacht sein.

#9#10

Die Katzen füttern. Den Löwen beschmusen.

#11#12

Mit dem Löwen in der Sonne sitzen. Geschenkpapier aus dem Keller holen.

#13#14

Geschenk für eine Freundin einpacken. Kurze Runde Call of Duty.

#15#16

Die Spinnen checken. Lesen.

#17#18

Noch einmal Luft schnappen. Abendessen.

#19#20

Das Zebra bespaßen. Alte Sons of Anarchy-Folgen sehen.

Gute Besserung für den alten Herren, der auf dem Parkplatz gestürzt ist (Bild 5 zeigt die Reste vom Blut, das ich an den Händen hatte, nachdem wir ihn von der Fahrbahn geholt haben – blutende Menschen auf dem Asphalt sind eindeutig nichts, was ich häufiger sehen möchte), und vielen Dank an Mareike für die Organisation des #pmdd16! Irgendwie beneide ich die Leute, die schon mehrfach mitgemacht haben – durch 16 Tage meines Lebens klicken zu können, das wäre schon ziemlich cool.